Institut für medizinisch-
physiotherapeutische
Untersuchung,
Lehre und Schulung

Frederik Siemes
Jesserstraße 22
A-2333 Leopoldsdorf
Tel.: +43 (676) 3300309
office@impuls-fs.at

Ziel:

Ein therapeutischer Beruf ist immer ein kommunikativer Beruf. Dieser Satz ist vielen von uns sehr geläufig, aber dennoch müssen wir erkennen, daß viele unserer Misserfolge auch auf mangelnde oder unzureichende Kommunikation zurückzuführen sind.

Deshalb ist das Ziel dieser Ausbildung, die oft auf unbewusster Ebene verlaufende Kommunikationsweise zuerst bewusst zu machen, anschließend zu reflektieren, um sie dann im Sinne einer zielführenden Gesprächskultur zu trainineren.
Hierbei geht es unter anderem um Wissen in den Bereich intra- und interpersoneller Kommunikation, systemische Hintergünde, Werte-Elizitierung und natürlich auch Motivations- und Zielstrategien.

Dieser spannende Kurs beschäftigt sich damit, Kenntnisse über gelungene und vor allem respektvolle Interaktion zu erwerben, welche als Basis für erfolgreiches Arbeiten und erfolgreiche Therapie zu sehen ist.

Wir sind sicher, dass dieser Kurs Berufsneulingen ebenso "dienen" kann wie sehr erfahrenen Therapeuten, die bereit sind ihr Wissen um ein "neuen" Teil zu erweitern.

 

Inhalt:

Psychologische und neurobiologische Grundlagen,

Psychosomatik,

Kommunikationsmodelle,

Gesprächsführung,

Wahrnehmungsgenaugkeit,

intra- und interpersonelle Kommunikation,

Hypnorethorik,

Prozessführung und -elizitation,

Zielsetzung

Aufbau:

2 Tage Live-Seminar 

  

Abschluss:

Zertifkat: Abschluss des therapeutischen Kommunikationstraining nach dem Impuls-Konzept 

 

Leitung:

Frederik Siemes & Impuls-Referenten Team 

in Kooperation mit me-di-kom 

Investition:

490,00 € inkl MWST.

 

beinhaltet:

Kursskript,

Zertifikatsgebühr,

Getränke uvm.

Zielgruppe:

Physiotherapeuten/-innen, Ärzte/-innen, Sportwissenschafter/-innen, u.a. 

 

Termine & Anmeldung: